Zurück

Faltschiebedach

Bei dem Wagen meiner Freundin habe ich ein Faltschiebedach schätzen gelernt. Das verursacht zwar etwas mehr Windgeräusche, aber die werden bei der DS von anderen Sachen übertönt. Nach vielem Messen und einem Tip von Olaf, kaufte ich mir ein gebrauchtes Renault Twingo Faltschiebedach, um es bei mir einzupassen.


Twingodach
Das Twingodach ist eine gute Wahl, es ist so riesig, daß es auf dem großen DS Dach nicht verloren wirkt wie die ansonsten angebotenen Dächer, die maximal 100cm Länge haben. Das Twingodach ist fast 130cm lang.

Wie man rechts sehen kann, ist die verbleibende Auflagefläche beim Dach recht schmal, wenn man die Bolzen benutzt, mit denen Renault sein Dach anschraubt. Wir wollten das Dach vollflächig mit Scheibenkleber von Würth verkleben, entschieden uns deswegen die Bolzen alle abzuflexen und nur auf die Klebung zu vertrauen.

Die Krümmung des Daches ist schon original recht gut. Ich habe das endgültig angepaßt, indem ich die seitlichen Schienen ausbaute und passend hinbog. Der Ausbau war kein Problem.

Die Querschienen und das Dach sollte man auch anpassen, auch wenn es schwierig ist, weil ansonsten die Spannung das Dach aus dem Klebebett hebt und das Dach undicht wird.
Passung quer
Passung längs

Ausschnitt Es ist schon ein komisches Gefühl sein frisch lackiertes Dach zu markieren und die Flex anzusetzen (siehe rechts). Aber je früher desto besser, es ist schlimmer ein schon "bewohntes" Auto mit Himmel zu zerstören.

Das Ausmessen kostete die meiste Zeit, um es wirklich rechtwinklig hin zu bekommen. Aber selbst so mußte ich noch nacharbeiten, weil das Twingodach nicht ganz rechtwinklig war. Auch darf man nicht die Ausschnitte für den Haken und die Verschraubungen vergessen. Das merkt man aber spätestens beim Einbau.

Die Verklebung erfolgte flächig über die Auflagefläche, sie hat sich bisher nicht gelöst und ist dicht (waschstrassensicher). Mit Spannriemen wurde das Dach zwei Tage aufgespannt.
Flexen
Ein Problem war auch noch, das der Haken bei Betätigung unter das Dach rutschen mußte. Dafür habe ich das Dach angefast.

Der Himmel paßte genau in die Rille des Twingodaches und sah nach Einkleben perfekt aus. Wir haben es zu zweit gemacht, erst den Bereich außen geklebt, den mittleren trocknen gelassen. Dann die Aussparung rein geschnitten und den Himmel mit Klebstoff versehen in die Rille geschoben.
Haken Himmel